http://www.ferienhaus-urlaub-tschechien.de

Kurorte in Mähren / Morava


  Kurorte Mähren und Böhmen

Sanatorium Klimkovice

 

 

   

 
Und hier kommen Sie zu den Kurorten in Mähren / Morava - suchen Sie sich einen aus und klicken Sie
 

 
Lipová-láznì Jesenik Velké Losiny Karlova Studánka Bludov
Klimkovice Darkov Slatinice Teplice nad Beèvou 10 Kostelec
11 Hodonín 12 Ostro¾ská Nová Ves 13 Luhaèovice    

 

 
Kurorte in Böhmen (Èech)

 

Karlovy Vary (Karlsbad)

Einer der bedeutendsten und schönsten Kurorte der Welt. Lage: West-Böhmen. Thermal- und Mineralquellen, Naturgas, Schlamm, Moor. Bei Erkrankungen des Verdauungstraktes, Bewegungsapparates sowie bei Stoffwechselstörungen. Ausgezeichnetes Sport-, Kultur- und Unterhaltungsprogramm.


Marianske Lazne (Marienbad)

Traditionsreicher Kurort mit Prachtbauten im neoklassizistischen Baustil. Lage: West-Böhmen. Mineralquellen, Schlamm, Moor, Naturgas. Bei Erkrankungen der Nieren, Harnwege, Atemwege, bei Bewegungs- und Stoffwechselstörungen sowie bei Frauenleiden. Sehr gutes Sport-, Kultur- und Unterhaltungsprogramm.

Frantiskovy Lazne (Franzensbad)

Der dritte der renommiertesten Kurorte Tschechiens, ebenfalls in West-Böhmen gelegen. Mineralquellen (Kohlensäure, stark alkalisch), Schwefel- und Eisen-Moor, Naturgas. Bei Herz- und Gefäßkrankheiten (einschließlich Rehabilitation nach Herzinfarkt), Bewegungsstörungen und Frauenleiden. Beste Fitness- und Wellnesseinrichtungen.

Jachymov (Joachimstal)

Erste Radon-Heilbad der Welt (Thermalquelle). Lage: Erzgebirge (650 bis 720 Meter Seehöhe). Im 16. Jahrhundert zu Königsstadt erhoben (Silbervorkommen; Prägung des weltberühmten Joachimsthalers [kurz "Thaler" = namengebendens Vorbild für "Dollar"]). Bei entzündlichen und degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates und des peripheren Nervensystems, nach Unfällen und Operationen, bei Stoffwechselstörungen; teilweise Spezialisierung für geriatrische Leiden.

Teplice (Teplitz)

Ältestes Heilbad Böhmens (Nordböhmen). Natriumhydrogenkarbonatwasser mit Fluorid, Spurenelementen und Edelmetallen (39 Grad Celsius). Heute moderne Einrichtungen zur Behandlung und Linderung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, Kreislaufstörungen und Nervenleiden (auch nach Schlaganfall, Hirnhaut- und Rückenmarkentzündungen).

Janske Lazne

Kurort bzw. Luftkurort im Riesengebirge. Therma-Mineralwasser. Bei Nervenleiden, Erkrankungen des Bewegungsapparates, nach Verbrennungen, zur Rehabilitation (auch nach Erkrankungen der Atemwege). Im Sommer herrliche Wandergegend, im Winter schöne Möglichkeiten für Skifahren und Langlaufen.

Podebrady

Trinkkuren (kohlensaures Mineralwasser) bei Herz- und Gefässkrankheiten sowie Diabetes mellitus und Folgeerscheinungen. Lage: 50 Kilometer östlich von Prag.

Trebon (Wittingau)

Moor und Naturschlamm. Lage: Südböhmen. Bei Störungen des Bewegungsapparates und zur Rehabilitation. Herrliche Umgebung (von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt).


Kleinere Kurorte und Heilbäder:

Bechyne
Belohrad
Bohdanec
Dolni Lipova
Konstantinovy Lazne
Kundratice
Kynzvart
Libverda
Msene
Tousen
Velichovky
Vraz
 

Kurorte Kuren in Tschechien