Unsere lustigen Katzenseiten

 
 

  Mit den Katern verhält es sich ähnlich wie mit manchen Männern...
 

 

Kater Alkoholiker       
Ich, Kater Felix, trinke nur Klaren!

Kater als Trinker
Betrunkener Kater Max

  saufen wie die Großen, vertragen wie die Kleinen ...

Kater liegt betrunken flach
Dieses Katerexemplar trinkt nicht nur Bier, er raucht noch dazu...

 
"Wasser marsch", befahl der Feuerwehrhauptmann, und alle seine Männer, die mit dem Rohr in der Hand bereitstanden, gaben gleichzeitig einen starken Strahl Wasser ab.

 

Kater hat Schmerzen zwischen den Hinterbeinen   Kater ist kaputt von anstrengender Nacht
Nach einer durchlebten Nacht hat so mancher Kater Schmerzen am ...

 

Kater mit Übergewicht  Cooler frecher Kater  lustiger Kater
 
Die zweite Sucht neben dem Alkohol ist für viele Kater das Fressen, man sieht es ihnen an... Und wenn sie dann voll gefressen sind, schlafen sie einfach ein und folgt die Nacht (Folgen s.o.)
 

Es geht nicht!", sagte Papst Impotenz III. und lehnte händeringend die Bittgesuche der Pfarrer und Geistlichen ab, die sich eine Frau nehmen wollten.
 

lebloser übergewichtiger Kater    
 
kater-schwul
 
schlafende faule voll gefressene Kater
 
Kater schläft ohne Angst zu haben
... alles schläft ...

Micki sorglos schlafend
Das ist der bekannte Kater "Micki" aus Dolni Becva in Tschechien.
Er hat schon so einige Jahre auf dem Buckel.

 
Volltrunkener Kater
... alles Walzer ... oder full

Kater Angeber
Dieser Kater ist die Ausnahme. Er pflegt sich sehr und achtet auf sein Äußeres. So manche Katze bekommt Appetit auf ihn. Aber dafür ist er sich zu schade...

 

 
 

 
 
 

Noch mehr Stilblüten, die nicht von Katzenkindern sondern von jungen Menschen, Kindern stammen: 


Aber wir können uns das nicht leisten, weil die Preise inzwischen gastronomische Ausmaße angenommen haben.

Adenauer tat sich mit den deutschen Männern und Frauen zusammen, damit sie gemeinsam alle wieder etwas hochkriegten.

Afrika hat in der Mitte eine ziemlich schlanke Taille.

Alexander der Große ist vor allem auch dadurch bekannt geworden, dass er als erster Grieche keinen Bart trug.

Alkohol ist ein gefährliches Genussmittel. Trinkt man kleine Mengen, sieht man auf einmal doppelt, trinkt man große Mengen, und das lange Zeit, wird man blind.

Alle Fische legen Eier, die russischen sogar Kaviar.

Alle gesuchten Lehrstellen sind schon voll, bis man selber hinkommt.

Alle Leute müssen miteinander reden, auch mit den Russen, weil sonst der Frieden gefährlich wird.

Alle meine Schulkameraden haben zwei Omas und zwei Opas. Aber mir reicht auch von jedem einer.

Alle Welt horchte auf, als Luther 1642 seine 95 Prothesen an die Schlosskirche zu Wittenberg schlug.

Als der Jäger den dicken Bauch der Großmutter sah, wusste er sofort was geschehen war.

Als er sah, dass die Schlacht verloren war, weil die meisten seiner Soldaten tot ins Gras gebissen hatten, stellte er sich vor den siegreichen Gegner und übergab sich.

Als ich einmal sehr krank war, hat mir mein Vater aus einem schönen Buch vorgelesen. Dann konnte ich prima kotzen.

Als ich heute morgen aufstehen wollte, war ich noch nicht wach. Deshalb habe ich verschlafen.

Als ich ihm erzählt hatte, was mir passiert ist, schüttelte er ungläubig seinen Thomas.

Als ich nach Hause kam, hatte meine Mutter schon alles erfahren und predigte mir eine wütende Gardine.

Als ich zwei Paar Bockwürste gegessen hatte, fühlte ich es mit Bärenkräften in mir aufsteigen.

Als im Harz die Bergwerke kein Erz mehr lieferten, klammerten sich die Bewohner desselben an die Kanarienvögel und gebrauchten diese als Hebel zur Selbsterhaltung.

Als Martin Luther von Reichstag zurückkehrte, folgte ihm der Bulle des Papstes auf dem Fuß.

Als meine Großmutter gestorben ist, haben wir von ihr ein geweihtes Omelette geerbt. Das liegt jetzt in einer Fitrine aus Glas, damit nichts drankommt.

Als meine liebe Oma starb, dauerte ihr plötzliches Lebensende mehrere Tage lang.

Als meine Schwester noch mal was vom Nachtisch nehmen wollte, hat ihr Freund zu ihr gesagt, sie solle jetzt aufhören, er schlafe nicht gern auf vollem Magen.

Als Mozart tot war, hat einer alle seine Kompositionen gezählt und nummeriert und eine lange Liste gemacht. Sie heißt das Knöchelverzeichnis.

Als wir abends von der Wanderung wieder in der Jugendherberge eintrafen, waren wir alle müde bis auf die Knochen. Auch unser Lehrer sagte, er spüre sein Glied nicht mehr.

Als wir an dem Kiosk ankamen, waren wir so hungrig, dass wir wie eine Meute Hunde über die Verkäuferin herfielen.
Als wir die Holzbeige mühsam aufgeschichtet hatten, fiel sie mit einem Schlag wieder ein. So wurde es dann zu einer richtigen Syphilis-Arbeit.

Als wir durch das Unterholz brachen, stand vor uns plötzlich ein Auto-Frack.

Als wir oben auf dem Berg waren, hatte ich großen Durst. Gott sei Dank überließ mir mein Freund Werner einen Teil seines Wassers.

Am Ende seines Lebens wurde Cäsar dann von seinem undankbaren Sohn Brutus erstochen.

Am letzten Oktobertag 1517 schlug Luther zornig seine 95 Prothesen an das Portal.

Am liebsten lese ich den Sportteil, der montags immer besonders ausführlich ist und alles enthält, was ich am Wochenende im Fernsehen gesehen habe.

Am Muttertag ist der Verkehr besonders stark. Noch mehr Verkehr gibt es nur am Vatertag und der ist auch lauter.

Am nächsten Tag wollten wir in die Berge fahren. Wir hatten großes Glück. An diesem Morgen ging die Sonne schon in aller Frühe auf.

Am Sonntag hängt mein Vater meistens auf dem Sofa herum und lässt sich bedienen. Er sagt, er hat keine Muttivation, sonntags auch noch was zu tun.

Am Sonntag sind wir in die Heide gefahren, weil uns die Erika gar so sehr lockte.

An allen Straßenecken und auf dem großen Platz standen Frauen und junge Mädchen und boten das Schönste an, was sie hatten.

An der viel befahrenen Stelle stand die Polizei und wartete ungeduldig auf Unfälle.

Anstatt einem Hund halten meine Eltern mich, weil zwei in der kleinen Wohnung geht nicht.

Auch zwischen den Beinen muss man sich jeden Tag gründlich waschen, sonst wird das Schamgefühl gestört.

Auf dem Markt muss man sich die Standlfrauen sehr genau anschauen, weil immer mal wieder eine dabei ist, die zu wenig wiegt.

Auf dem Zebrastreifen kann man mehrere Fußgänger auf einmal überfahren.

Auf der Elektronenschale laufen ein oder mehrere Atome herum.

Auf der Kirmes ist die Wahrsagerin immer besonders stark umlagert, weil alle in ihr Geheimnis schauen wollen.

Aus den Kautschuckbäumen macht man durch entsprechendes Bearbeiten die vielseitigsten Sachen wie Gummi, Radiergummi, Gummireifen oder Gummibärchen.

Aus den Mycelenden wächst ein Pilz und schießt bis zu 48 Stunden aus dem Boden.

Bald ist der Computer unser wichtigstes Organ.

Bei den alten Griechen gab es einen Damokles. Der hatte sein Schwert über sich gehängt, damit er es immer schnell griffbereit hatte.

Bei den meisten Leuten ist die Liebe mit dem Unterleib verbunden. Bei manchen geht sie aber auch durch den Magen.

Bei der Bauchatmung stülpt sich der Bauch nach außen.

Bei der Kartoffel hat die Knolle in der Knolle noch mal eine kleine Knolle.

Bei der Münchener Straßenbahn muss man zwei Arten Haltestellen unterscheiden: Die ständigen und die Bedürfnishaltestellen.

Bei der Penthesilea gibt es keine Akte, da geht es den ganzen Abend in einem Stück durch.

Bei der Vererbung, die im allgemeinen von den Eltern auf die Kinder geschieht, hält man sich am besten an die Mendelschen Gesetze. Wenn man diese übertritt, wird man mit einem Wasserkopf oder so bestraft.

Bei Dichtern ist es oft so wie bei einem Käse: Man findet ihn erst gut, wenn er von den Würmern angegangen wird.
Bei einem Ehepaar sind beide aus einem anderen Geschlecht.

Bei einem Gewitter muss man schnell alle Fenster im Auto hochkurbeln. Dann hat man einen Fahrrad-Käfig und der Blitz kann nicht hereinkommen.

Bei Nachtfaltern lockt das Männchen das Weibchen mit Rufen an, ein Glühwürmchen reagiert nicht auf das Rufen eines Schmetterlings.

Bei uns zu Hause ist nie viel los. Auch wenn wir alle daheim sind, geht es ziemlich gewöhnlich zu.

Bei vielen Einbahnstraßen darf man nur von der einen Seite hineinfahren.

Beim Menschen wird der Kopf auf den Schultern getragen.

Beneluxus ist ein Land zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Frankreich, in dem lauter ziemlich reiche Leute wohnen und im Luxus leben.

Bevor der Heiratsflug beginnt, haben die Drohnen eine Drohnenschlacht und die Königin nimmt sich die Sieger.

Bevor der Mann seine Angel in den See warf, machte er am Haken einen dicken Köter fest.

Bevor eine Frau heiratet, sollte sie erst mal ihr eigener Herr in den eigenen vier Wänden sein. Dann kann sie hereinlassen und rausschmeißen, wen sie will und wann sie will.

Bevor es endgültig losging, wurden alle Mitglieder in Männer und Frauen zerteilt.

Bevor ich auf der Welt war, mussten meine Eltern mit sich selber spielen.

Bevor man Bazillen sehen kann, muss man ein bisschen auf die Glasplatte machen und dann möglichst groß vergrößern.

Bevor man in einen katholischen Orden eintritt, muss man wissen, dass man nie wieder austreten kann.

Bevor sie heiraten, müssen Mann und Frau gründlich prüfen, ob sie mit allen wichtigen Teilen zueinander passen.

Bevor Victor Hugo berühmt wurde, musste er sein Leben als Glöckner in der Notredame in Paris fristen. Eines Tages beschloss er, seine Erlebnisse aufzuschreiben. Dieser Roman machte ihn weltberühmt.

Bigamie ist, wenn man mit einer Frau nicht auskommt.

Butter wird immer aus Kühen gemacht. Andernfalls heißt es Margarine.

Casanova wilderte in vielen Häusern und Betten und erlegte sein Damenwild fast immer.

Cäsar machte das Lager voll und jeder stand stramm bei seinem Haufen.

Cäsar unterjochte ganz Gallien und schleppte viele männliche und weibliche Gaullisten als Sklaven mit nach Rom.

Cäsar wollte unbedingt Ägypten erobern. Als er dort einzog und die Königin sah, verliebte er sich sofort in Elisabeth Taylor.

Cäsar wurde wegen seiner Ideen im März ermordet.

Da ist er noch einmal mit beiden Augen davongekommen, dem lachenden und dem weinenden.

Da kam auch schon der Rettungswagen angebraust, mit Blaulicht und Matterhorn.

Dabei (bei internationalen Konferenzen) schickt jedes Land seinen Vertreter ein, damit der den anderen seine Meinung andreht.

Danach gelangt das Blut von den Arterien in die Kordilleren.

Dann brachen die beiden Männer den Schrank der Königin auf, weil sie dort ihre Intimitäten vermuteten.
 


        Impressum