Ferienhaus Micki in Tschechien


 

 

Bitte beachten:

Ein mögliches Mittel gegen Haarausfall ist die Haarverpflanzung
 
Egal was schief geht - man sieht es ihm zuerst nicht an.
Egal was schief geht, immer ist da jemand, der das schon im voraus wusste.
Egal, an welchem Förderband Du wartest, Dein Gepäck wird auf einem anderen erscheinen.
Egal, nach welcher Seite man sich im Aufzug umdreht, die Bedienungsknöpfe sind auf der anderen.
Egal, was für Daten Du aufbereiten musst, Dein Programm wird die einzige dafür sinnvolle Darstellungsart nicht beherrschen.
Egal, welches Programm Du hast: Du hast immer die falsche Programmversion und musst auf das Update warten.
Egal, wie klein die Reparatur, am Ende bist du voll Öl und Fett.
Ein auf die richtige Länge abgeschnittener Draht ist zu kurz.
Ein Ausdruck passt niemals auf eine Seite. Außer Du willst etwas auf mehrere Seiten drucken.
Ein Backup braucht immer eine Diskette mehr, als Du vorrätig hast.
Ein Bauelement oder Messgerät wird lang genug, aber nicht länger funktionieren, bis es die Eingangskontrolle erfolgreich passiert hat.
Ein Diskettenfehler tritt immer dann auf, wenn du mehrere Stunden gearbeitet hast, ohne Sicherungskopien zu machen.
Ein Experiment muss nochmals überdacht werden, wenn nicht mehr als 50% der erzielten Messungen die aufgestellte Theorie bestätigen.
Ein Fehler tritt erst dann auf, nachdem die letzte Kontrolle durchlaufen worden war.
Ein Gegenstand wird immer so fallen, dass er den größten Schaden anrichtet.
Ein Gerät, dass Service oder Abgleich benötigt, wird nicht zugänglich sein.
Ein Gramm Eindruck ist ein Kilo Arbeit wert.
Ein guter Slogan kann jegliches Denken 50 Jahre lang aufhalten.
Ein Kind verschüttet nichts auf dreckigem Boden.
Ein Medikament ist eine Substanz, die, einer Ratte injiziert, einen wissenschaftlichen Bericht zur Folge hat.
Ein Motor dreht stets zuerst in die falsche Richtung.
Ein Programm wird immer nur die Einstellungen speichern, die unnötig sind.
Ein Programm, das ein richtiges und angenehm dargestelltes Ergebnis hervorbringt, lügt.
Ein Programm, dass fehlerfrei läuft, ist längst überholt.
Ein Programm, das funktioniert, sieht hässlich aus.
Ein Programm, das läuft, hat Fehler.
Ein Programmgenerator wird Programme generieren, die mehr Fehler haben, als er selbst. Dein Programmgenerator hat viele Fehler.
Ein richtiges Problem hat keine Lösung.
Ein Säugling pinkelt drei Sekunden nachdem Du ihm die frischen Windeln unter den Po geschoben hast.
Ein seit Wochen von sämtlichen Bekannten und Freunden getestetes Programm steigt unweigerlich aus, sobald es dem Auftraggeber vorgeführt wird.
Ein sorglos geplantes Projekt dauert viermal so lange als erwartet. Ein sorgfältig geplantes Projekt nur zweimal so lange.
Ein Stromausfall kommt immer exakt eine Sekunde bevor Du Deine Arbeit gesichert hast.
Ein Task stürzt immer mit maximalem Datenverlust ab.
Ein Task stürzt immer zum optimal ungünstigen Zeitpunkt ab.
Ein Task stürzt nur dann ab, wenn es der Anwender nicht kontrollieren kann.
Ein Terminprogramm hilft Dir, täglich eine Stunde zu sparen. Zur Bedienung des Programms brauchst Du täglich zwei Stunden.
Ein Tor im Fußball gibt es nur dann, wenn Du die Anzeigetafel studierst, oder wenn Du draußen bist, um Würstchen zu kaufen.
Ein Transistor, geschützt durch eine schnell wirkende Sicherung, wird die Sicherung schützen, indem er zuerst durchbrennt.
Eine 60-Tage-Garantie garantiert dafür, dass sich das Produkt am 61. Tag selbst zerstört.
Eine Benutzeroberfläche ist dazu da, den Benutzer nicht durchzulassen.
Eine Formel ist immer dann fehlerhaft, wenn die fehlerhaften Resultate plausibel sind.
Eine Maschine wird nur solange funktionieren, um durch die Eingangskontrolle zu kommen.
Eine mündliche Abmachung ist nicht das Papier wert, auf das sie geschrieben ist.
Eine saubere Krawatte ist ein Magnet für die Tagessuppe.
Eine Schleifenvariable erreicht unweigerlich den Wert, den sie gar nicht erreichen kann.
Eine sich selbst adressierende E-Mail wird sich an "E-Mail" adressieren.
Eine Vorlesung, die Du noch zur Promotion benötigst, wird während Deines letzten Semesters nicht angeboten.
Eine zur Verdeutlichung eingefügte Klammer in einer Erklärung führt beim Leser und beim Autor zum endgültigen Verlust des Roten Fadens.
Eine patentreife Erfindung wurden stets eine Woche vorher schon von einem firmenunabhängigen Techniker in ganz ähnlicher Form angemeldet.
Einen Tag, nachdem Du die hässliche Vase verhökert hast, findest Du sie zum zehnfachen Preis in einem Schaufenster.
Einen Tag, nachdem Du die Versicherung gekündigt hast, fährst Du Dein Auto zu Schrott.
Einen Wasserrohrbruch gibt es nur am freien Tag des Klempners.
Einheiten werden stets in den am wenigsten gebräuchlichen Bezeichnungen angegeben. z.B. Geschwindigkeit in Doppelzoll pro Viertelwoche oder Dichte in Achtelunzen pro Drittelgallone.
Erst wenn alle Möglichkeiten zur Lösung eines Problems durchgespielt sind und versagen, wird es eine Lösung geben, einfach und augenfällig, klar verständlich für jedermann.
Erst wenn ein Programm schon mindestens sechs Monate verkauft ist, wird der schwerwiegendste Fehler entdeckt.
Es dauert wesentlich länger, x Pfund abzunehmen, als x Pfund zuzunehmen.
Es gibt zwei Sorten Heftpflaster: Das eine hält nicht, das andere geht nicht mehr ab.
Es ist gleichgültig, wie viele Kartons man hat, wenn man etwas versenden möchte, dann teilt sich die Menge aller Kartons in zwei Gruppen: Kartons, die viel zu groß sind, und Kartons die fünf Zentimeter zu klein sind.
Es ist nie genug Zeit, etwas perfekt zu machen, aber immer genug Zeit, etwas neues anzupacken.
Etwas dort wegnehmen, wohin es gehört, erfordert weniger Energie, als es wieder an Ort und Stelle zu bringen.
Existiert ein Backup Deiner aus Versehen gelöschten Daten, so ist er nicht lesbar.
Falls die Ergebnisse nicht im voraus bekannt sind, wird die Forschungsfinanzierung den Vorschlag ablehnen.
Falls eine Ausgabe einer Fachzeitschrift vermisst wird, ist es genau die Ausgabe, die am dringendsten benötigt wird. Alle Bekannten haben gerade diese Ausgabe entweder verloren, sie weggeworfen oder finden sie selbst nicht.
Fast alle Dinge werden ständig schlimmer.
Fehler treten immer erst nach der Endprüfung auf.
Ferien sind stets zu kurz - besonders in der letzten Ferienwoche.
Fortschrittliche, ansprechende Software mit interaktiver, kontextsensitiver Hilfe ist ein Insiderwitz.
Freie Parkplätze sieht man nur als Fußgänger.
Freunde kommen und gehen, Feinde sammeln sich an.
Früher oder später wird immer das Allerschlimmste passieren.
Funktioniert ein Drucker beim erstem Test einwandfrei, gibt es zwei Möglichkeiten: Der Drucker ist kaputt oder man hat das Handbuch nicht gelesen.
Für die meisten Vorhaben werden drei Hände gebraucht.
Für jedes Softwarehaus ist ein Gramm schöne Oberfläche wichtiger als ein Kilo Performance.
Ganz egal was schief geht, es wird wahrscheinlich richtig aussehen.
Ganz egal, welchen Weg man nimmt, es geht aufwärts und gegen den Wind.
Garantieleistungsklauseln werden mit der Bezahlung der Rechnung ungültig.
Gehäusebohrungen sind 1/2 Zoll zu klein. Bohrungen, die den richtigen Durchmesser haben, sind an der falschen Stelle.
Genügend Forschung wird ganz bestimmt die eigenen Theorien unterstützen. Wenn die Fakten nicht mit der Theorie übereinstimmen, müssen die Fakten vernichtet werden.
Größen werden in den am wenigsten gebräuchlichen Bezeichnungen ausgedrückt. Geschwindigkeiten z.B. in Achtelmeilen pro 14 Tagen oder in Angström pro Woche.
Gute HiFi-Anlagen sind hässlich.
Hauptänderungen einer Entwicklung werden immer dann notwendig, wenn bereits die Fertigung läuft. Aufbau- und Betriebsanleitungen, die zusammen mit den Geräten versandt werden, werden bei der Wareneingangskontrolle sofort weggeworfen.
Heißes Glas sieht genauso aus wie kaltes Glas.
Hilfst Du einem Freund in der Not, wird er sich an Dich erinnern, wenn er wieder einmal in der Not ist.
Hinter jedem geöffneten Fenster Deiner Benutzeroberfläche wartet eine Panne auf den ungünstigsten Zeitpunkt, um dann erbarmungslos zuzuschlagen.
Immer, wenn du an die Reihe kommst, werden die Regeln geändert.
Immer, wenn Du Dich an ein Programm gewöhnt hast, erscheint eine neue Version, die völlig anders zu bedienen ist.
Immer, wenn man etwas ernsthaft machen möchte, kommt etwas anderes dazwischen.
Immer, wenn man sich anschickt, etwas zu tun, muss irgend etwas anderes noch vorher getan werden.
In Deiner Mannschaft ist nur immer ein Spieler in Hochform.
In dem Familienrezept, welches Du gerade in einem alten Buch entdeckt hast, ist die wichtigste Mengenangabe unleserlich.
In der Schlüsselposition jedes Stammbaumes findet man unweigerlich einen Hans Müller aus Berlin.
In der Wissenschaft gibt es keine Antworten, nur Querverweise.
In einer beliebigen Datensammlung ist der Fehler dort, wo die Daten ganz offensichtlich richtig sind und deshalb nicht überprüft werden müssen.
In einer Hierarchie strebt jeder danach, bis in den Bereich seiner Inkompetenz aufzusteigen.
In jede Berechnung wird sich auch jeder mögliche Fehler einschleichen.
In jedem kleinen Problem steckt ein großes, das gerne raus will.
In jedem Programm kämpft ein kleines Programm darum, aus der Reihe zu tanzen.
In jedem Team gibt es nur einen, des weiß, worum es geht. Und der wird gefeuert.
In jedem von Menschen geführten Unternehmen sucht sich die Arbeit die niedrigste Stufe der Hierarchie.
In jeder Datensammlung ist die Rechnung, die offensichtlich richtig ist, trotz aller Kontrollen falsch.
In jeder Formel sind alle Konstanten - besonders solche, die aus Ingenieurhandbüchern stammen - als Variable zu behandeln.
In jeder Kette von Berechnungen neigen Fehler dazu, am entgegen gesetzten Ende Deiner Fehlersuche aufzutreten.
In langweiligen Urlaubsorten gibt es nur langweilige Bücher zu kaufen.
In optimaler Emulation beherrscht Dein Drucker ausschließlich den altgriechischen Zeichensatz.
In Spezifikationen ersetzt Murphy's Gesetz das von Ohm.
Innerhalb eines jeden komplexen und unbrauchbaren Programms ist eine nützliche Routine.
Ist ein Handbuch ausführlich und umfangreich genug, enthält es zu viele Fehler.
Je einfacher eine Änderung erscheint, um so mehr Pläne müssen neu gezeichnet werden.
Je größer das Kapital, desto länger dauert es, die Fehler zu machen.
Je größer das Programmiervorhaben, um so später werden grundlegende Ablauf-Fehler entdeckt.
Je harmloser eine nachträgliche Änderung an einem Programm erscheint, desto weittragender sind die Folgen.
Je höher die Versionsnummer, um so höher der Speicherverbrauch.
Je kälter der Röntgentisch, um so mehr musst Du Dich ausziehen.
Je kürzer die Lebensdauer eines Teilchens, desto teurer die Herstellung.
Je langweiliger und älter die Zeitschriften sind, die im Wartezimmer rum liegen, desto länger musst du bis zur vereinbarten Sprechstunde warten.
Je mehr etwas kostet, desto weiter muss man es zur Reparatur schicken.
Je mehr Funktionen ein Programm hat, umso mehr Möglichkeiten zum Versagen hat es.
Je schlimmer eine Angelschnur verheddert ist, desto besser beißen die Fische bei den anderen.
Je teurer das Update von einem Programm auf die neue Version, umso geringer der Nutzen.
Je teurer ein Autoradio ist, um so unwahrscheinlicher ist, dass Du seine Funktionen jemals verstehen wirst.
Je umfangreicher und teurer Deine Angelausrüstung, desto wahrscheinlicher musst Du auf dem Heimweg in den Fischladen.
Je umfassender eine Theorie ist, desto besser ist sie.
Je unnützer eine Modifikation erscheint, desto größer ist die Chance, dass sie bei einer Planänderung berücksichtigt wird.
Je weniger Funktionen ein Programm hat, um so perfekter verstehen sich seine Fehler untereinander.
Je wichtiger die Personen sind, die dein Demo sehen wollen, desto geringer ist die Chance, es glatt über die Bühne zu bekommen.
Jede Anweisung, die missverstanden werden kann, wird missverstanden.
Jede Aufgabe benötigt doppelt so viel Zeit wie du ansetzt. Verdoppelst du die Zeit, dauert die Aufgabe viermal so lang.
Jede ausreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.
Jede Berechnung, in die sich ein Fehler einschleichen kann, wird auch einen haben. Alle anderen auch.
Jede Beseitigung eines Programmfehlers ruft zwei neue hervor.
Jede Formel, die Dein Formelprogramm akzeptiert, passt nicht zu Deinem Problem.
Jede Konstante ist variabel.
Jede Problemlösung verursacht neue Probleme.
Jede Programmentwicklung wächst so lange, bis es die Fähigkeiten des Programmierers übertrifft, der es weiterführen muss.
Jede wirklich wichtige Nachricht, die über ein Mailboxnetz verschickt wird, wird als fehlerhafte Rekursion entlarvt und abgefangen.
Jeder der etwas herstellt wäre der letzte, der es benutzt.
Jeder der von außerhalb der Stadt kommt, ist ein Fachmann.
Jeder Entwurf eines neuen Gerätes enthält mindestens ein veraltetes, zwei nicht lieferbare und drei noch nicht entwickelte Teile.
Jeder Fehler in einer Berechnung wird sich in die Richtung des größtmöglichen Schadens bewegen.
Jeder große Gedanke hat einen gleich großen Nachteil.
Jeder heruntergefallene Hammer trifft auf jeden Fall erst einmal den großen Zeh.
Jeder Monitor ist zu klein.
Jeder Programmierer programmiert stets so lange bis der ihm zur Verfügung stehende Speicher restlos aufgebraucht ist.
Jedes dynamische Objekt bewegt sich in die falsche Richtung. Jedes statische Objekt steht im Weg rum.
Jedes einfache Problem kann unlösbar gemacht werden, wenn man genügend viele Konferenzen darüber abhält.
Jedes Etikett "Neu" oder "Verbessert" bedeutet eine Preiserhöhung.
Jedes fliegende Objekt strebt ins nächstgelegene Auge.
Jedes Handbuch ist bei Drucklegung veraltet.
Jedes im Preis vernünftige Gerät beherrscht nur zwei der drei Funktionen, die Du unbedingt brauchst.
Jedes Problem kann unlösbar gemacht werden, wenn man genügend viele Konferenzen darüber abhält.
Jedes Programm das läuft, ist veraltet. Jedes andere Programm kostet mehr und ist langsamer.
Jedes Programm weiß, was Du wirklich brauchst. Es wird nie das sein, von dem Du denkst, dass Du es brauchst.
Jedes Programm wird erweitert, bis es den verfügbaren Speicherplatz sprengt.
Jedes Programm wird sich selber mit der für Deine Hardware ungeeignetesten Einstellung initialisieren.
Jedes Programm, das Du unbedingt benutzen willst, braucht mehr Speicher, als Du hast.
Jedes Programm, dass funktioniert, wird nicht mehr gebraucht.
Jedes Stück, das mit "Neu" oder "Verbessert" beschriftet ist, ist es nicht.
Jedes System, dass von menschlicher Zuverlässigkeit abhängt, ist unzuverlässig.
Jedes vektororientierte Zeichenprogramm ist so anständig zu sich selbst, dass es einer importierten Bitmap-Graphik mit tiefer Verachtung begegnet.
Jedes Werkzeug, das herunterfällt, rollt in die hinterste Ecke der Werkstatt.
Jedes mal, wenn Deine Mannschaft einen nutz- und namenlosen Spieler verkauft, steigt er sofort zum Star auf.
Jedes mal, wenn Du Deine Fingernägel geschnitten hast, könntest Du sie eine Stunde später gebrauchen.
Jedes mal, wenn ein Superstar an Deine Mannschaft verkauft wird, baut er ab.
Jemand, den man um Hilfe bittet, wird den Fehler auch nicht sehen. Jeder, der zufällig einen Blick darauf wirft, aber gar nicht nach seinem Rat gefragt wurde, sieht den Fehler sofort.
Job-Control Lochkarten, die eigentlich nicht in falscher Reihenfolge sein können, sind mit Sicherheit falsch sortiert.

Kein Experiment ist reproduzierbar.
Kein Programm ist so gut wie das Bild auf der Verpackung.
Keine zwei identischen Teile sind gleich.
Komplexe Probleme haben einfache, verständliche, aber falsche Lösungen.
Komplexe Systeme neigen zu komplexen Fehlern. Auch einfache Systeme neigen zu komplexen Fehlern.
Konstante müssen als Variablen behandelt werden.
Laufen zwei Prozesse gleichzeitig, wird der Unwichtige dem Wichtigen sämtliche Rechenzeit wegnehmen.
Lieferversprechungen eines Herstellers müssen mit dem Faktor 2 bis 10 multipliziert werden.
Man kann nicht erfolgreich vorausbestimmen, auf welche Seite des Brotes die Butter kommt.
Maschinen funktionieren meist besser, wenn man sie einschaltet.
Maschinenunabhängigen Code gibt es nicht.
Mindestens eine Schnecke wird immer einen Weg zu Deinem Salatbeet finden.
Mit genügend Forschung lässt sich jede beliebige Theorie beweisen können.
Mutter Natur ist ein böses Weib.
Nach Ablauf der Verschreibungszeit hast Du niemals die richtige Anzahl Pillen übrig.
Nach dem Kauf eines Programms wirst du merken, dass es nicht für das Problem entwickelt wurde, das Du hast, sondern für ein Problem, das es gar nicht gibt.
Nach etwaigem Wechsel in die kürzere Warteschlange stellt man fest, dass nun anstatt der fünf Singles mit jeweils einer Handvoll Waren zwei Großfamilien mit jeweils randvollen Einkaufswagen vor einem sind.
Nachdem sich die Korrektur plötzlich als falsch herausstellte, ist es unmöglich, den Originalzustand wiederherzustellen.
Negative Erwartungen ergeben negative Ergebnisse. Positive Erwartungen ergeben negative Ergebnisse.
Nichts endet jemals so wie geplant.
Nichts ist so dauerhaft wie ein Provisorium.
Nichts ist so erfolgreich, wie ein Fehler, dessen Zeit gekommen ist.
Nichts ist so leicht, wie es aussieht.
Nichts ist unmöglich für den, der es nicht selber machen muss.
Nur ein Programm, das niemand braucht, läuft fehlerfrei.
Nur Erwachsene haben Schwierigkeiten mit kindersicheren Medizinflaschen.
Nur, weil der Arzt einen Namen für deinen Zustand findet, heißt das nicht, dass er weiß, was dir fehlt.
Parkschäden gibt es nur bei neuen Autos.
Passt Die eine Graphik in einen Text ein, passt die letzte Textzeile nicht mehr auf die Seite.
Personelle Erweiterungen für ein verspätetes Softwareprojekt fördern die Verzögerung.
Pickel erscheinen eine Stunde vor der Verabredung.
Programmiere ein System, das selbst ein Irrer anwenden kann, und so wird es auch nur ein Irrer anwenden wollen.
Radarfallen stehen nur dort, wo das Rasen so richtig Spaß macht.
Radiobatterien geben nur während spannender Sendungen den Geist auf.
Rechne damit, dass die Festplatte genau 100 Kb zu wenig Speicher hat um das neue praktische Tool zu installieren das deinen Arbeitsaufwand um 50% im laufenden Projekt reduzieren würde.
Rechne stets damit, dass das Ding C-Mos und Sauteuer war, dass du gerade wie eine Kugel Alu-Folie behandelt hast.
Rechne stets damit, wichtige Informationen erst nach der Problemlösung zu erhalten.
Regeln, die den Umgang mit einem Programm erleichtern, stehen nicht im Handbuch.
Schlechte Zeiten ziehen Kreise.
Schönheit ist nur oberflächlich, aber Hässlichkeit geht durch und durch.
Sei immer darauf gefasst, dass auch der Ersatztaschenrechner die gespeicherten wichtigen Formeln gerade dann vergisst, wenn du darauf zugreifen willst.
Sind auf einer defekten Diskette trotzdem noch einzelne Dateien lesbar, dann nur die unwichtigen.
Sind es nur zwei Fernsehshows, die es sich lohnt anzuschauen, werden beide zur selben Zeit gesendet.
Sobald das Projekt ruiniert ist, werden alle, die den falschen Weg unterstützt haben, ohne Skrupel erklären: "Ich wünschte, ich hätte meine Bedenken gleich damals geäußert."
Sobald Dein Körper gänzlich ins Badewasser getaucht ist, klingelt das Telefon.
Sobald die Methode, mit der das Projekt ruiniert werden kann, endlich vorgestellt wird, wird sie unweigerlich als vernünftigste Lösung begrüßt werden.
Sobald die Stewardess den Kaffee serviert, kündigt der Pilot Turbulenzen an.
Sobald Dir ein guter Gedanke kommt, vergisst Du ihn. Sobald Die ein schlechter Gedanke kommt, passiert's.
Sobald du dich niedersetzt um eine heiße Tasse Kaffee zu trinken, wird der Chef etwas von dir verlangen, was solange dauert, bis der Kaffee kalt ist.
Sobald eine unfertige Aufgabe zu einer Angelegenheit auf Leben oder Tod wird, fällt der Strom aus.
Sogar Wasser schmeckt mies, wenn es ein Arzt verordnet.
Soufflés und Schlagsahne gelingen nur in der Familie und für Gäste, die Du eigentlich gar nicht einladen wolltest.
Steuererleichterungen für bestimmte Einkommensarten werden genau in dem Jahr ausser Kraft gesetzt, in dem du erstmalig solche Einkommen hast.
Subventionen bekommen immer nur die anderen. Steuerrückzahlungen auch.
Teile, die in einer bestimmten Reihenfolge nicht montiert werden können, werden so montiert sein.
Toleranzen kumulieren sich unidirektional, um die Montage optimal zu erschweren.
Toleranzen werden sich in eine Richtung zum Zwecke der größten Schwierigkeit beim Montieren sammeln.
Um eine n-polige Verbindung herzustellen, hat man einen (n+1)-poligen Stecker und eine (n-1)-polige Buchse.
Unabhängig vom Aufwand an Zeit und Mühe zur Ermittlung einer günstigen Einkaufsquelle wird ein Gegenstand, nachdem man ihn gekauft hat, im Nachbarladen billiger angeboten.
Unauffindbare Fehler gibt es im Gegensatz zu den angezeigten in unendlichen Variationen, nur letztere sind per Definition beschränkt.
Unauffindbare Fehler gibt es unendlich viele, auffindbare Fehler nur wenige.
Unerfindliche Fehler sind in ihrer Mannigfaltigkeit unbegrenzt. Im Gegensatz dazu sind offensichtliche Fehler per Definition in ihren Auswirkungen beschränkt.
Unter Druck wird alles schlimmer.
Variablen sind es nicht, Konstanten bleiben keine.
Verwende nur genügend Zeit, um Deine Vorstellungen zu festigen; dann werden Deine Vorstellungen unwichtig.
Videoanschlüsse entsprechen immer irgendeiner Norm, allerdings immer der, die man nicht hat.
Von allen anerkannten Ausnahmen gibt es Ausnahmen.
Von zwei möglichen Ereignissen wird nur das nicht gewünschte tatsächlich eintreffen.
Von zwei möglichen schlechten Ereignissen wird nur das eintreffen, für das man Dich verantwortlich machen wird.
Vorgänge erweitern sich um den vorhandenen Aktenordner auszufüllen.
Wählst Du eine falsche Nummer, ertönt nie das Besetztzeichen.
Was beim Vorführgerät funktioniert, wird bei dem Gerät, das Du kaufst, nicht funktionieren.
Was dir auf einer Ebene eine Belobigung einbringt, bringt dich auf einer anderen um.
Was du dir leisten kannst, willst du nicht haben.
Was man nicht zerlegen kann, fällt früher oder später von selbst auseinander.
Wenn alles eingekauft und bezahlt ist, stellt man fest, dass man genau das vergessen hat mitzunehmen, weswegen man überhaupt einkaufen ging.
Wenn an einem Hotline-Telefon das Freizeichen kommt, ist Wochenende oder keiner zu erreichen.
Wenn das Schlimmstmögliche passiert ist, ist jemandem, den Du kennst, genau das erst vor kurzem passiert, nur alles viel schlimmer.
Wenn Dein Antivirenprogramm etwas findet, dann bestimmt keinen Virus.
Wenn Dein Flugzeug Verspätung hat, dann fliegt Deine Anschlussmaschine pünktlich.
Wenn Dein Informationssystem ausnahmsweise die richtigen Daten ausgibt, sind sie für Dein Problem irrelevant.
Wenn Dein Informationssystem ausnahmsweise in der richtigen Datenbank die richtigen Daten gefunden hat, wird es sie falsch ausgeben.
Wenn der Anlasser Deines Autos versagt, dann nur zur Stosszeit auf der wichtigsten Kreuzung der Stadt.
Wenn der Eingabeteil des Programms alle unzulässigen Eingaben zurückweisen soll, wird ein genialer Idiot eine Methode entdecken, unsinnige Daten in den Rechner zu füttern.
Wenn der Messdiener für die Kollekte krank ist, wird der Kirchenbesuch alle Erwartungen übersteigen.
Wenn die Fehlerrate so groß geworden ist, dass sie bemerkt werden kann, dann ist sie zu groß.
Wenn die Möglichkeit besteht, dass verschiedene Fehler auftreten, wird der schlimmste eintreten.
Wenn die Wiederholung Schwierigkeiten macht, führe den Test nur einmal durch.
Wenn Dir im Laden ein Schuh gefällt, dann gibt es ihn nicht in Deiner Größe.
Wenn Dir im Laden ein Schuh passt, dann ist er hässlich.
Wenn draufsteht "Für alle Größen", dann passt es niemandem.
Wenn Du "Vor dem Ende speichern" anklickst, wird nicht gespeichert.
Wenn Du "Windows" nicht verwenden willst, dann wird es das für Dich optimale Anwenderprogramm nur in einer Windows-Version geben.
Wenn Du alle 32 Schrauben einer Abdeckung entfernt hast, wirst Du merken, dass Du die falsche Abdeckung entfernt hast.
Wenn Du alle 32 Schrauben einer Abdeckung festgezogen hast, wirst Du merken, dass Du die Dichtung vergessen hast.
Wenn du auf der Strasse belästigt wirst, dann schrei nicht um Hilfe sondern parke falsch - dann kommt die Polizei.
Wenn Du bei der Arbeit die Kaffeetasse umwirfst, dann bahnt sich die auslaufende Flüssigkeit mit gnadenloser Präzision den Weg zum wichtigsten Dokument auf dem Schreibtisch.
Wenn Du bei verschiedenen Computersystemen dasselbe tust, wirst Du unterschiedliche Pannen produzieren.
Wenn Du das Radio andrehst, wirst Du immer die letzten Takte Deines Lieblingsliedes hören.
Wenn Du dein Zeichenprogramm begriffen hast, hast Du vergessen, was Du zeichnen wolltest.
Wenn Du Deine neue Fotoausrüstung gekauft hast, wirst Du einen Händler finden, bei dem Du sie hättest billiger haben können.
Wenn Du Deinem Chef erzählst, Du kämest zu spät zur Arbeit, weil Du einen Platten am Auto hattest, dann hast Du am nächsten Morgen einen Platten.
Wenn Du den Meteorologen keinen Glauben schenkst, dann haben sie ausnahmsweise Recht.
Wenn Du den rechten Schuh in die Hand nimmst, um ihn einem Kind anzuziehen, dann streckt es Dir den linken Fuß entgegen.
Wenn Du denkst, Dein Rechner sei abgestürzt und Du neu bootest, dann war er nicht abgestürzt.
Wenn Du denkst, Du hast lange genug auf das Programmende gewartet, dann verwandelt sich der Mauszeiger in eine Sanduhr.
Wenn Du denkst, Du hast noch nicht lange genug auf das Programmende gewartet, ist Dein Rechner abgestürzt.
Wenn du dich wohl fühlst, mach' dir keine Sorgen - es geht wieder vorbei.
Wenn Du Dir einmal einen Abend im Kino gönnst, dann sitzt eine Horde kichernder Teenies genau hinter Dir.
Wenn Du dringend die Hotline für eine Software brauchst, ist die Leitung besetzt oder das Telefon kaputt.
Wenn Du ein Dokument mit n Seiten ausdrucken willst, dann befinden sich noch n - 1 Blatt Papier im Drucker.
Wenn Du ein Gerät nicht verstehst, wirst Du die Gebrauchsanweisung erst recht nicht verstehen.
Wenn Du ein Programm so machst, dass es jeder Dummkopf verwenden kann, dann werden es nur Dummköpfe verwenden.
Wenn Du ein superleichtes Fahrrad hast, dann brauchst Du eine 10-Kilo-Kette, um es abzuschließen.
Wenn Du ein weißes Hemd anziehst, dann gibt's zum Mittag Spaghetti mit Tomatensauce.
Wenn Du eine "Ente à l'orange" bereitest, wirst Du für Deine gebackenen Kartoffeln gelobt.
Wenn Du eine Dose mit Würmern aufmachst, brauchst Du eine größere Dose, um sie wieder schließen zu können.
Wenn Du einen Fehler entdeckt und beseitigt hast, wirst Du feststellen, dass es keiner war.
Wenn Du einen Fehler entdeckt und beseitigt hast, wirst Du feststellen, dass es schon zu spät ist.
Wenn Du einen klaren Kopf behältst, während alle anderen die Nerven verlieren, dann hast Du den Ernst der Lage nicht begriffen.
Wenn Du einmal einen Schadenfall anzumelden hast, dann hat Deine Versicherung genau diesen Fall vertraglich ausgeschlossen.
Wenn du etwas nicht ordentlich ablegst, wirst du es nicht finden aber täglich fragt dich jemand danach.
Wenn du etwas ordentlich ablegst, weißt du genau, wo es ist, aber du wirst es nie brauchen.
Wenn Du etwas so genau erklärst, dass es niemand missverstehen kann, so wird es irgend jemand doch tun.
Wenn Du gerade beim Giessen bist, fängt's an zu regnen.
Wenn Du glaubst, der Fehler sei behoben, dann hast Du etwas übersehen.
Wenn Du im Auto eine besonders interessante Radiosendung verfolgst, kommt ein Tunnel.
Wenn Du im Stau die Spur wechselst, wird sich die, die Du gerade verlassen hast, schneller zu bewegen beginnen.
Wenn Du in Schwierigkeiten bist, dann wird der Trend anhalten.
Wenn Du ins Ausland reist, verbessert sich der Wechselkurs auffallend genau an dem Tag, nachdem Du die Auslandwährung erworben hast.
Wenn du jemandem einen Gefallen tust, dann gehört dies sofort zu deinem Job.
Wenn Du vor der Haustüre stehst und das Telefon klingeln hörst, dann ist der Hausschlüssel ganz unten in der Einkaufstasche.
Wenn Du während Deiner Abwesenheit Deine Lieblingssendung aufnehmen willst, wird die Senderfrequenz geändert.
Wenn Du zum klingenden Telefon rennst, wirst Du es immer gerade noch schaffen, den Hörer abzunehmen um das Klicken zu hören, wenn der Anrufer auflegt.
Wenn du zwei Anweisungen erhältst, die sich widersprechen, dann befolge beide.
Wenn Du zwei Tasten auf der Schreibmaschine gleichzeitig antippst, tippt die, die Du nicht willst.
Wenn ein Experiment funktioniert, ist vorher etwas schief gegangen.
Wenn ein Experiment gelungen ist, dann versuche nicht, es zu wiederholen.
Wenn ein Politiker eine Idee in die Tat umsetzen will, dann hat er sie falsch verstanden.
Wenn ein Problem weg ist, gibt es immer noch Leute, die an der Lösung arbeiten.
Wenn ein Programm einen Anfang hat, so hat es auch ein Ende.
Wenn ein Programm nützlich und bedienerfreundlich ist, dann wird es ausgewechselt.
Wenn ein Programm nutzlos ist, muss es dokumentiert werden.
Wenn ein Programmierer sagt "kein Problem", dann hast Du eines.
Wenn ein Programmierer sich zu einem Abgabetermin verpflichtet, stell sicher, dass er auch Monat und Jahr nennt.
Wenn ein Projekt n Komponenten verlangt, werden n-1 Einheiten auf Lager sein.
Wenn eine Idee eine bürokratische Prüfung überleben kann und zur Ausführung kommt, dann war sie es nicht wert.
Wenn eine Information vertraulich ist, dann bleibt sie aus Versehen als Datei auf der Diskette, die an die Konkurrenz geht.
Wenn eine Kette von Ereignissen schief gehen kann, wird es in der schlimmstmöglichen Reihenfolge passieren.
Wenn eine potentielle Fehlerquelle in einem Handbuch zur Sicherheit zweimal erklärt ist, dann unterscheiden sich beide Erklärungen grundsätzlich voneinander.
Wenn eine Probeinstallation ohne jede Beanstandung funktioniert, werden alle Nachfolgesysteme nicht laufen.
Wenn eine Sache erst einmal verdorben ist, wird alles, was man zur Verbesserung tut, die Sache noch schlimmer machen.
Wenn einer Knoblauch gegessen hat, dann setzt er sich im Kino neben Dich.
Wenn es billiger wäre, ein neues Teil zu kaufen, besteht die Firma auf der Reparatur.
Wenn es der Wirtschaft besser geht, geht es mit allem anderen schlechter.
Wenn es die "letzte Minute" nicht gäbe, würde überhaupt nichts erledigt.
Wenn es dir gefällt und es passt, dann kannst du es dir nicht leisten.
Wenn es dir gefällt, dann haben sie es nicht in Deiner Größe.
Wenn es dir gefällt, passt und du es dir leisten kannst, dann fällt es beim ersten Tragen auseinander.
Wenn es irgendeinen Weg gibt, eine Entscheidung hinauszuzögern, so wird eine gute Bürokratie, egal ob öffentlich oder privatwirtschaftlich, diesen Weg finden.
Wenn es klemmt, wende Kraft an. Wenn es kaputt geht, muss es sowieso ersetzt werden.
Wenn es nicht mehr schlimmer werden kann, dann wird es noch schlimmer.
Wenn es passt, ist es hässlich.
Wenn es regnet, gießt es in Strömen.
Wenn es schlimm gewesen ist, dann wird es noch mal passieren.
Wenn etwas gut ist, wird es abgeschafft.
Wenn etwas nicht schief gehen kann, wird es trotzdem schief gehen.
Wenn etwas nicht schief geht, wird es sich am Ende herausstellen, dass es besser schief gegangen wäre.
Wenn etwas scheinbar nicht schief gegangen ist, dann ist es vermutlich doch schief gegangen. Es sieht nur richtig aus.
Wenn etwas schief gehen kann, dann wird es schief gehen.
Wenn etwas vertraulich ist, bleibt es versehentlich im Fotokopierer.
Wenn in einem Software-Handbuch Fehler erklärt werden, dann alle bis auf den, der bei Dir aufgetreten ist.
Wenn laut Kochrezept zwei Eier benötigt werden, dann hast Du nur eins. Wenn Du zwei hast, ist eines faul.
Wenn man alle Ausnahmen im Griff hat, erinnert sich niemand mehr an die Regeln, für die diese Ausnahmen gegolten haben.
Wenn man an endlich an der Reihe ist, geht an der Kasse das Wechselgeld aus. Ist das Wechselgeld schließlich eingetroffen, hat die Bedienung an der Kasse Feierabend und wartet auf die Ablösung.
Wenn man annimmt, dass ein Projekt auf vier unterschiedliche Arten schief gehen kann und alle diese verhindert, taucht urplötzlich eine fünfte auf.
Wenn man Dinge nur lange genug aufbewahrt, kann man sie danach auch sicher wegwerfen. Wirft man hingegen etwas weg, so benötigt man es genau in dem Augenblick, in dem es nicht mehr greifbar ist.
Wenn man Dinge nur lange genug aufbewahrt, kann man sie danach auch sicher wegwerfen. Wirft man hingegen etwas weg, so benötigt man es genau in dem Augenblick, in dem es nicht mehr greifbar ist.
Wenn man Dinge sich selbst überlässt, tendieren sie dazu, sich vom schlechten Zustand zu einem noch schlechteren zu entwickeln.
Wenn man eine Konstruktion versteht, dann ist sie veraltet.
Wenn man einen Fehler gefunden und endlich korrigiert hat, stellt sich heraus, dass die erste Version richtig war.
Wenn man etwas oft genug auseinander nimmt und wieder zusammensetzt, hat man schließlich zwei davon.
Wenn man etwas versteht, dann ist es veraltet.
Wenn man feststellt, dass es drei Möglichkeiten gibt, die einen Vorgang schief gehen lassen können und man diese ausschaltet, entstehen automatisch drei neue Möglichkeiten.
Wenn man irgendeine Maschine vollständig zusammengebaut hat, wird man auf der Werkbank noch einige Teile finden.
Wenn man jemandem zeigen will, dass eine Maschine nicht funktioniert, dann tut sie's.
Wenn mehr als eine Person für einen Fehlkalkulation verantwortlich ist, ist keiner der Schuldige.
Wenn sich dein Zustand zu bessern scheint, dann vielleicht deshalb, weil dein Arzt krank ist.
Wenn sich ein Programmfehler bemerkbar macht, dann bei Dir.
Wenn Sie eine schlechte Lage verschlechtert hat, beginnt der Zyklus von vorne.
Wenn sonst alles funktioniert, wird der Druckertreiber dem Drucker den Befehl zum Versagen schicken.
Wenn's notwendig wird, auf Holz zu klopfen, wirst Du feststellen, dass die Welt aus Aluminium und Vinyl besteht.
Wie lange eine Minute sein kann, hängt davon ab, auf welcher Seite der Toilettentür Du Dich befindest.
Wo eine Filmkamera ist, ist einer, der winkt und dumm lacht.
Zahnschmerzen treten nur Samstagnacht auf. Oder am ersten Urlaubstag.
Zeugen widersprechen einander. Selbst wenn es nur einen Zeugen gibt.
Zwanzig Sekunden bevor Du Dich beim Einkaufen zur Kasse begibst, tun das alle anderen Kunden auch.
Zwei Polizisten ahnden Verkehrsübertretungen stets unterschiedlich. Du gerätst immer an den Unnachgiebigen.

 

 

Symbole der Walachen, Streitaxt Hut und WacholderWalachenhut und Zubehör